Seit 1991 die einzige deutsch-ungarische Gesellschaft mit Sitz in der deutschen Hauptstadt

Sitz der Gesellschaft: Collegium Hungaricum, 10178 BERLIN-MITTE
Post bitte ausschließlich an Postfach 31 11 24, D-10641 BERLIN – E-Mail: info@d-u-g.org – Tel: +49-(0)30-242 45 73

MITGLIEDSANTRAG

Die unten stehende Maske soll Ihnen helfen, daß Sie praktisch, einfach und schnell Ihren Entschluß, die Mitgliedschaft in der DUG zu beantragen, umsetzen können. Nach Eingang Ihres Antrags bei der DUG muß dieser laut unserer Satzung auf einer Mitgliederversammlung oder vom Präsidium der DUG abgestimmt werden; bei Zuständigkeit des Präsidiums erfolgt dort eine Meinungsbildung im elektronischen Umlaufverfahren, und Sie werden dann über die Aufnahme als Mitglied schriftlich informiert.

Natürlich freuen wir uns über Ihren Antrag und danken Ihnen sehr herzlich dafür, bitten jedoch zugleich um Ihr Verständnis, daß er etwas Bürokratie erfordert, auch wenn das Ausfüllen der Maske Ihren Zeit- und Arbeitsaufwand zu verringern hilft.

Bitte füllen Sie alle Spalten aus, jedoch die Angaben zu Ihrem Konto nur, wenn Sie uns eine Vollmacht für den Einzug Ihrer Mitgliedsbeiträge erteilen wollen (Näheres dazu später). Es sind die auf das unbedingt notwendige Maß beschränkten Pflichtangaben, ohne die wir Ihren Antrag nicht bearbeiten können. Ersparen Sie uns bitte zusätzliche Rückfragen! 

Zum Datenschutz, den Ihre Angaben bei uns genießen und den wir sehr sorgfältig beachten, können Sie einiges erfahren, wenn Sie den Button (die Schaltfläche) "Impressum" (in grüner Schrift links ganz unten auf jeder Seite) anklicken und sich den Eintrag zum Stichwort "Datenschutz" ansehen.

Die erfragten Angaben zu Ihrem Namen und Ihrer Adresse verstehen sich von selbst. Beantragen Sie eine Partnermitgliedschaft für eine weitere Person, die unter Ihrer Adresse zu erreichen ist, so fügen Sie in die Spalte "Vorname" und "Name" jeweils nach Ihrem Vor- und Familiennamen das Wort "Partner" ein und danach den Vornamen und den Namen des Partners/der Partnerin.

Die Angabe Ihres Geburtsjahrs erfragen wir, weil ein Mindestalter von 18 Jahren für die Mitgliedschaft erforderlich ist, andererseits auch aus dem Geburtsjahr ersichtlich wird, ob Sie einen geringeren Mitgliedsbeitrag in Anspruch nehmen können. Vermerken Sie bitte in der Spalte "Geburtsjahr", ob Sie z. B. noch in der Ausbildung oder Student sind oder ob Sie auf Grund Ihres Lebensalters Rentner/Pensionär sind oder ob Sie andere soziale Gründe für den reduzierten Mitgliedsbeitrag in Anspruch nehmen wollen.

Unabhängig von Ihrem nach der Volljährigkeit erreichten Lebensalter können Sie eine "korrespondierende Mitgliedschaft" (auch "Fördermitgliedschaft" genannt) zu mindestens 16,00 Euro pro Jahr eingehen; in diesem Fall haben Sie alle Rechte eines Mitglieds mit Ausnahme des Stimmrechts sowie des aktiven und passiven Wahlrechts. Für den Förderbeitrag gibt es keine Verringerungen aus sozialen Gründen, nur ggf. eine einvernehmliche Neufestsetzung. Falls Sie diese Möglichkeit wünschen, schreiben Sie bitte in die Spalte "Geburtsjahr" zusätzlich das Wort "Fördermitglied" und den von Ihnen übernommenen Mitgliedsbeitrag (der Betrag von 16,00 Euro ist der Mindestbetrag, höhere Beträge können freiwillig erbracht werden - bitte den Betrag hinter das Wort "Fördermitglied" schreiben).

Für die Angabe Ihrer Telefonnummer wären wir dankbar, falls es kurzfristig Fragen in Zusammenhang mit Ihrem Mitgliedsantrag zu klären gibt oder falls einmal eine dringende Notwendigkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme unsererseits besteht.

Der elektronische Postverkehr ist das übliche von uns benutzte Medium, mittels dessen wir zu unseren Mitgliedern den Kontakt halten und z. B. Sie über den Fortgang Ihres Mitgliedsantrages informieren (unbeschadet dessen sind wir nach der DUG-Satzung verpflichtet, Ihnen eine briefliche Bestätigung der Mitgliedsaufnahme zu senden). Deshalb erbitten wir Ihre E-Mail-Adresse. Falls Sie eine berufliche E-Mail-Adresse nennen, stellen Sie bitte sicher, daß sie diese Adresse grundsätzlich nutzen dürfen, und zwar auch dann, wenn längere E-Mails z. B. mit dem Monatsprogramm versendet werden.

Bitte haben Sie Verständnis, daß wir aus Kostengründen und im Hinblick auf unsere äußerst geringen Jahresmitgliedsbeiträge die Einladungen, Info-Briefe und Newsletters u. ä. grundsätzlich nur mittels E-Mail versenden. Sollten Sie keine E-Mail-Adresse haben, so nehmen Sie bitte Kontakt zur DUG auf, damit wir mit Ihnen eine Lösung finden können. 

In der Spalte "Mitgliedsbeitrag" können Sie die üblichen Beträge von 32,00 Euro (für Vollmitgliedschaften ohne Ermäßigung), 16,00 Euro (für reduzierte Beiträge aus sozialen Gründen oder als Mindestbetrag für eine Fördermitgliedschaft) oder 42,00 Euro für eine Partnermitgliedschaft wählen. Wenn Sie einen höheren Fördermitgliedsbeitrag zahlen möchten, so vermerken Sie bitte den Betrag in der Spalte "Geburtsjahr" (s. oben); er ist der entscheidende Betrag unabhängig von dem Betrag in der vorgedruckten Spalte.

Das folgende Kästchen möchten Sie bitte durch ein Anklicken mit einem Häkchen versehen zum Zeichen, daß Sie Satzung und Beitragsordnung (s. die Unterseite "Satzung") zur Kenntnis genommen haben und Ihr Einverständnis bekunden, daß Ihre Mitgliedschaft auf der Grundlage beider Vorschriften begründet, geführt und ggf. beendet wird. Ohne Anklicken des Kästchens gehen wir zu unseren Gunsten davon aus, daß Sie Satzung und Beitragsordnung kennen, was Sie stillschweigend durch Absenden des ausgefüllten Antrags zum Ausdruck bringen. 

Abschließend bitten wir Sie, daß Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen und uns für die Einziehung Ihres Mitgliedsbeitrags eine jederzeit widerrufbare Einzugsermächtigung erteilen; das erleichtert uns, die jährlichen Beiträge in einem kostengünstigen und den Arbeitsaufwand verringernden Sammeleinzugsverfahren durch unser Geldinstitut zum jeweils 1. März einziehen zu lassen. Entsprechend fügen Sie bitte Ihre Bankdaten in die letzten Zeilen der Maske ein. Mit Ausfüllen der dafür in der Maske vorgesehenen Zeilen erklären Sie stillschweigend, daß Sie die Einzugsermächtigung erteilen und wissen, daß Sie diese Ermächtigung jederzeit schriftlich, aber formlos bei der DUG widerrufen können (Ermächtigung und Widerruf werden mit Eingang Ihrer Erklärung bei der DUG oder zu dem in Ihrer Erklärung angegebenen Datum wirksam).

Sollten Sie die eigenhändige Überweisung des Mitgliedsbeitrags selbst vornehmen wollen, so bitten wir, den von der DUG-Satzung festgelegten Fälligkeitstermin des 15. Februars zu beachten. Ihen Mitgliedsbeitrag wollen Sie bitte zu diesem Termin auf das Konto

Deutsch-Ungarische Gesellschaft e. V. | Berliner Volksbank, BIC: BEVODEB |  IBAN: DE56 1009 0000 7316 8780 02

überweisen.

Die Beitragspflicht erstreckt sich auf das ganze Kalenderjahr, auch wenn die Mitgliedschaft erst während eines laufenden Jahres begründet wird. Über Ausnahmen, z. B. bei einem Beitritt erst gegen Ende eines Kalenderjahres, bedarf es einer gesonderten Vereinbarung (zeitlich befristete Beitragsbefreiung).

Nur mit dem Eingang Ihres ersten Mitgliedsbeitrages wird Ihre beantragte Mitgliedschaft vollgültig, unabängig von der Ihnen zuvor (wenn vorhanden) mittels E-Mail sowie in jedem Fall mittels Postbriefes bestätigten Aufnahme als Mitglied.

Selbstverständlich können Sie sich die Maske auch als eine Art Antragsformular ausdrucken und dann mit frankierter Briefpost an DUG, PF 31 11 24, 10641 Berlin, senden. In diesem Fall bitten wir Sie, den Ausdruck mit Ihrer Unterschrift gegenzuzeichnen, insbesondere wenn Sie der DUG eine Einzugsvollmacht erteilen.

Natürlich können Sie einen Antrag auf Mitgliedschaft durch formlosen Brief beantragen; beachten Sie aber bitte dann die "Pflichtangaben".

Wenn Sie sich der elektronischen Maske bedienen, so verlassen Sie nach deren Absendung kurz die Seite und kehren Sie im Bedarfsfall dann wieder dorthin zurück, damit die Maske elektronisch neu geladen werden kann.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich gern unter den auf jeder unserer Internetseiten im Kopf stehenden Angaben kontaktieren. Oder Sie schauen auf den Seiten "Über die DUG" ->"Wir über uns", Unterseite "Zur Mitgliedschaft in der DUG" nach.